Raitener Str. 17

83259 Schleching - Mettenham

Bürozeiten

Werktags 07:00 - 17:00 Uhr

Das Dach (über dem Kopf) ist wohl der wichtigste Bestandteil einer Behausung. Das Dach, die Dachdeckung braucht ein Auflager, sozusagen einen Sitz und dazu dient der Dachstuhl.

Er muß in der Lage sein die Lasten aus Eigenlast, Deckungsmaterial, Wind und Schnee standsicher und ohne zu große Verformungen in das darunter befindliche Bauwerk abzutragen. Durch verschieden große Spannweiten und regional unterschiedliche Schneelasten sind dazu wiederum unterschiedliche Balkendimensionen erforderlich.

Befindet sich darunter ein ausgebautes Dachgeschoß, fällt dem Dachstuhl eine weitere Funktion zu. Er hat dann zugleich als Traggerüst für die Wärmedämmung und die Deckenkonstruktion zu dienen. Hierbei hat der Planende und der Ausführende ein ganz besonderes Augenmerk zusätzlich auf bauphysikalische Belange zu werfen.

Neben den o.g. funktionellen Aufgaben die er zu erfüllen hat eignet sich der Dachstuhl auch zur kunstvollen Gestaltung wobei man sehr sensibel in Abstimmung mit den regional gebräuchlichen, traditionellen Formen und in Abstimmung mit dem Stil des gesamten Bauwerks vorgehen sollte.

Bei landwirtschaftlichen Betriebsgebäuden (z. B. Tenne, Maschinenhalle) sind große, freie Innenräume gewünscht. Diese Anforderung bewältigen wir meist durch den Einsatz von Dreigelenks – Kantholzbindern mit großen Spannweiten. Diese Binder können aus normalem Kantholz in der eigenen Zimmerei hergestellt werden. Das nötige Kantholz hierzu wird oftmals sogar von den Auftraggebern aus deren Recht- oder Eigenholz zur Verfügung gestellt.

Die erforderlichen technischen Nachweise (Statik, Wärmeschutz, Schallschutz, Brandschutz ect. ) können mitgeliefert werden.